#Weihnachtenzuhause 2017

Wir bringen das Weihnachtsfest auf die Straße.

Ankommen. Heimkommen. Zuhause sein.

Das wünschen wir uns alle ganz besonders in dieser Zeit des Jahres.

Es ist Weihnachtszeit. Doch für viele Menschen bedeutet Zuhause zu sein vor allem Nässe, Dreck und klirrende Kälte. Ablehnung, Krankheit

und Gefahr. Das Zuhause der Menschen auf der Straße.

„In dieses Zuhause wollten wir als Team #TUES von Verändere deine Stadt das Weihnachtsfest bringen. Nähe, Mitmenschlichkeit und gemeinsames Feiern auf Augenhöhe. Das ist #WeihnachtenZuhause“, so Daniel-John Riedl, Initiator der Aktion.

 

Mit Catering wie Chili Con Carne, frischer Pasta, eigenem Barista und frischen Waffeln wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Im Mittelpunkt stand die Gemeinschaft und das offene Ohr für die Gäste. Ein besonderes Highlight war der eigens für die Feier auf dem Maxplatz aufgestellte mobile vollausgestattete Friseursalon. Daniel-John Riedl: „Unseren Gästen diesen Service mithilfe lokaler Friseur/innen bieten zu können, ist natürlich besonders toll. Das stellt unheimlich viel Nähe her.“

 

Natürlich durfte auch die Bescherung nicht fehlen.

Riedl: „Gemeinsam mit unseren Freunden vom GuteNachtBus Düsseldorf bestückten wir 100 Rucksäcke mit dem was Menschen auf der Straße wirklich weiterhilft. Decke, Thermotasse, Mütze, Schal, Socken, Taschentücher, Süßigkeiten.“

Mit der Aktion wollen die Verantwortlichen gerade jetzt zur Weihnachtszeit Menschen motivieren und herausfordern, den Blick für den Nächsten nicht zu verlieren. „Wir freuen uns, wenn wir unseren Gästen ein Stück Wärme und Zuhause schenken konnten und hoffen, mit unserer Arbeit Menschen zu inspirieren. Nicht nur zur Weihnachtszeit.“

 

Jeder wünscht sich ein Zuhause Und Zuhause ist, wo du Freunde hast.

In diesem Sinne wünschen wir frohe #WeihnachtenZuhause